Hamburg
5 years, 7 months ago 0
Posted in: Architektur

Hamburg

Anfang April war ich 2 Wochen in Hamburg. Und wenn man sich schon in den hohen Norden verirrt, kann man die Gelegenheit ja auch nutzen und ein paar Fotos schießen. Ich verabredete mich mit zwei Kollegen, die praktischer Weise ein ähnliches Hobby betreiben, und obendrein auch noch aus Hamburg kommen. Auf diese Weise schaffte es auch der eine oder andere Geheimtipp vor meine Linse.

Der Tag hielt einiges bereit. Ob wir nun im Sperrgebiet des Hafens unerlaubter Weise auf Entdeckungstour gingen und prompt von brüllenden Lautsprechern verscheucht wurden (RUNTER DA!!! VERDAMMT NOCH MAL!), oder mit vollem Körpereinsatz auf dem Boden lagen, um auch noch das letzte bisschen Bild auf den Sensor zu bekommen …

Der Fotograf an sich ist ja risikobereit, wenn er einmal ein geeignetes Motiv ausgemacht hat. Langweilig war’s jedenfalls nicht.

Der Sprinkenhof (Titelbild) ist ein sehr interessantes, allerdings auch irgendwie ein undankbares Motiv. Ich habe es nicht hinbekommen das Bild  100%ig zu entzerren bzw. auszurichten. Entweder lags an mir oder da hat jemand schief gebaut, wobei ich eher auf letzteres tippe. 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Schließen